Kuriose Weihnachten aus aller Welt

norwayFür die zwölfte kuriose Weihnachtstradition geht es nach Norwegen

Wer am Weihnachtsabend in Norwegen zu Besuch ist und mal eben den ganzen Wohnzimmerteppich mit Keksen zu gekrümmelt hat, wird sich wundern wieso man nirgends im Haus einen Besen finden kann. Die Erklärung ist ziemlich einfach. In der Weihnachtsnacht kommen die ganzen verrückten und bösen Geister und Hexen aus ihren Verstecken und sind auf der Suche nach einem Besen, um mit ihm durch die Straßen zu fliegen und allerhand Unfug zu treiben. Deshalb werden an Weihnachten alle Besen sorgfältig versteckt, damit man sie später nicht irgendwo in der Nachbarstadt vom Ratshausdach klauben muss.
Übrigens gehen die Männer nach dem Abendessen auch vor das Haus und schießen mit ihrer Shot Gun in die Luft um böse Geister zu vertreiben. Die Norweger sind schon echte Kerle!

Schreibe einen Kommentar