Kuriose Weihnachten aus aller Welt

ukraineFür die siebzehnte kuriose Weihnachtstradition geht es heute in die Ukraine

Dort werden die Weihnachtsbäume genauso bunt mit Girlanden, Christbaumkugeln und Lametta geschmückt wie bei uns. Mit Ausnahme einer Spezialität: Einer Spinne und einem Netz. Beides wird im Baum versteckt und wer es entdeckt dem wird für das nächste Jahr viel Glück vorausgesagt. Der Brauch basiert auf ein Volksmärchen, in dem eine verwitwete Frau so arm war, dass sie ihren Christbaum nicht schmücken konnte. Als sie am Weihnachtsmorgen aufwachte entdeckte sie mit Erstaunen, dass eine Spinne in der Nacht den Baum mit filigranen Spinnennetzen geschmückt hatte 🙂

Schreibe einen Kommentar