Kuriose Weihnachten aus aller Welt

krampusFür die fünfte kuriose Weihnachtstradition geht es heute nach Österreich

Wer gestern noch Angst vor den griechischen Kobolden hatte, darf sich heute gleich wieder warm anziehen. Heute ist nämlich der Tag der Krampusse. Die teufelsähnlichen Gestalten lieben böse Jungs und Mädchen. Sobald sie jemanden gewittert haben, kommen sie im Rudel herbei gelaufen und schlagen mit ihren Stöcken auf das arme wehrlose Opfer ein bis es grün und blau ist. In Österreich ist es Tradition, dass sich am 5. Dezember wehrfähige und unverheiratete Männer in ein Krampuskostüm zwängen, und mit einem Stock bewaffnet durch die Gassen ziehen. Wenn sie jemanden Unverkleideten entdecken spielt es keine Rolle ob du artig warst. Wenn du nicht schnell weg läufst, könntest du einige Schläge abgekommen. Und solltest du gar jung und weiblich sein, solltest du diesen Abend besser meiden, da die Jungs meist nicht ganz nüchtern sind 🙂

Schreibe einen Kommentar